16.06.2021

Digitaler Austausch mit der Leichtbau-Welt

vombaur auf der JEC Composites Connected

Eine Kamera für den Video-Call, eine Kamera für die Produkt-Präsentationen, ein gutes Mikrofon. Viel mehr braucht es für die Teilnahme an einer digitalen Messe nicht. Rein technisch betrachtet. Denn im Zentrum des Austauschs stehen – wie bei einem Vor-Ort-Event – natürlich überzeugende Produkte. Wir haben unseren Online-Besucherinnen und -Besuchern zwei Tage lang unsere Webbänder und nahtlos rundgewebten Schläuche aus Hochleistungsfasern präsentiert, haben mit ihnen neue Anwendungsideen diskutiert und ¬– wie auf jeder Messe – persönliche Beziehungen geknüpft und vertieft. Besonderes Interesse – das war zu spüren – galt neuen, innovativen Rohstoffen wie Cordenka oder Flachs und Textilien für anspruchsvolle individuelle Leichtbau-Anwendungen.

„Ich bin sicher, das digitale Kongress- und Messeformat wird als Ergänzung und Bereicherung Bestand haben“, bilanziert CEO Dirk Wachsmuth. „Fest steht für mich aber auch: die Live-Messe wird durch digitale Events nicht ersetzt werden. Die Menschen möchten ihre Geschäftspartnerinnen und
-partner persönlich kennenlernen und Produkte mit allen Sinnen erleben. Das geht nur im echten Leben. Und darauf freuen wir uns schon jetzt.“

Wir danken Ihnen für die spannenden Gespräche und freuen uns auf die Fortsetzung, zum Beispiel auf der LightCon 2022 im nächsten Jahr.

> Übersicht der nächsten Messen

Ansprechpartner

Gert Laarakker

Sales Manager

+49 202 24661-28

E-Mail schreiben